Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Freitag, 30. September 2016

Jessica Westin - Chicago Heat

Die Autorin Jessica Westin, die in den USA geboren wurde und nun in Deutschland lebt, entführt ihre Leser nach Chicago und lässt sie an den gefährlichen Ermittlungen des FBI teilhaben. Neben der Aufklärung von Mordfällen finden die Helden und Heldinnen auch ihre große Liebe. 

Die Serie erscheint als E-Book bei Lyx.

Teil 1: Spiel auf Herz und Tod
Die attraktive Privatdetektivin Phylicia Preston wird das Gefühl nicht los, von ihrer letzten Klientin für ein perfides Spiel benutzt worden zu sein. Auf der Suche nach Hinweisen stößt sie schnell auf die dunklen Machenschaften eines Investmentmanagers, hinter dessen weltmännischer Fassade sie überdies einen mehrfachen Mörder vermutet. Je tiefer sie forscht, desto gefährlicher wird das Spiel für sie. Ihr ist klar, sie braucht offizielle Unterstützung. Doch kann sie dem charmanten FBI-Agenten Christopher Shepard, der ebenfalls gegen den Investmanager ermittelt, wirklich trauen?




Teil 2: Kein Reiz ist ohne Risiko
Ein Undercover-Einsatz führt die junge Houstoner FBI-Agentin Carriessa Gibson nach Chicago, wo sie zufällig in eine Razzia gerät und festgenommen wird. Wird ihre Tarnung lange genug halten, um ihre Operation nicht zu gefährden? Zugleich erpresst ein Bauunternehmer die Stadt Chicago mit mehreren Sprengsätzen. FBI-Agent Jaylen Jennings ist fest entschlossen, den Mann zu fassen. Kann ihm Carriessa dabei helfen? Schon bald erkennt er, dass nicht nur das Leben tausender Menschen in Gefahr ist, sondern auch sein Herz.



Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Mittwoch, 28. September 2016

"Waiting On" Wednesday: Geliebt von einem Highlander

Ab sofort möchte ich euch jeden Mittwoch die Romane vorstellen, die schon auf meinem Wunschzettel warten und auf die ich mich schon sehr freue und ich schon sehr gespannt bin. 

Diese Woche freue ich mich auf den neusten Roman von Margaret Mallory, den dritten Teil ihrer Return of the Highlanders Saga. Ich bin schon gespannt wie mir der Roman gefallen wird, einige Romane der Autorin haben mir sehr gut gefallen und andere konnten mich so gar nicht überzeugen. 


Margaret Mallory - Geliebt von einem Highlander
Um die Frau zu retten, für die sein Herz brennt, muss er das Abenteuer seines Lebens bestehen

Duncan MacDonald hat seine wahre Liebe niemals vergessen. Vor Jahren hat er die schöne Moira verlassen und sich für ein Leben als Krieger entschieden. Aber als diese von einem feindlichen Clan gefangen genommen wird, bemerkt er schnell: Seine Sehnsucht nach Moira ist stärker als je zuvor. Moira ist zu allem bereit, um ihr Leben zu retten. Als ihr plötzlich ein wilder Krieger zu Hilfe eilt, glaubt sie, dass ihre Gebete erhört wurden – bis sie erkennt, dass es Duncan ist. Moira schwört sich, ihm ihr Herz nie wieder anzuvertrauen, doch als die beiden über das Meer flüchten, treiben sie die Gefahr und ihre Leidenschaft immer enger zusammen …



Auf die Aktion Waiting on Wednesday bin ich durch den Bücherblog Romantic Bookfan aufmerksam geworden. Die Aktion wurde durch den Blog Breaking the Spine ins Lebengerufen. 






Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet / Quelle von Logo WoW: Breaking the Spine

Montag, 26. September 2016

Ivy Paul - Colors of Beauty

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (August 2016)

Klappentext:
Wer bist du, wenn alles, was dich ausmacht, verloren ist? 
Seelisch und körperlich am Ende nimmt der Filmstar und Playboy Lance P. Cavan eine neue Identität an und lässt sich in einem Küstenort New Englands nieder. Als Liam Nessuno arbeitet er auf einem Fischkutter und freundet sich mit seinen Nachbarn, der kühlen, zurückhaltenden Pauline Quinn und ihrem am Down Syndrom leidenden Onkel Frederic an. Eine zarte Liebesgeschichte entspinnt sich zwischen Pauline und Lance, doch gerade als sie wagen sich aufeinander einzulassen, finden Presse und Lance´ ehrgeizige Mutter seinen Aufenthaltsort heraus. Den schillernden Star und den sanften Mann kann Pauline nicht miteinander vereinen und so trennt sie sich von ihm. Doch Lance findet nicht in sein altes Leben zurück und kann weder seine Liebe zu Pauline noch seinen Freund Frederic vergessen ... Gibt es eine zweite Chance für die Liebe und Liam, sein alter Ego?
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour

Meine Einschätzung:
Der reiche und erfolgreiche Filmstar Lance P. Cavan genießt sein Leben in vollen Zügen. Als er eines Nachts in New York unterwegs ist, kommt er zu einem Gebäude das in Flammen steht. Eine Frau ist verzweifelt, weil ihr Kind noch im Haus ist. Ehe die Einsatzkräfte es verhindern können sprintet Lance in das Haus um das Kind zu retten. Diese Aktion verändert sein ganzes Leben, denn er erleidet große Verbrennungen und muss zahlreiche Operationen durchstehen. Aus dem attraktiven Playboy ist nun ein gezeichneter Mann geworden. Eines Tages beschließt er spontan sein altes Leben hinter sich zu lassen und verlässt die Klinik. Er reist in einen Küstenort von New England und fängt unter dem Namen Liam Nessuno neu an. 

Pauline Quinn lebt mit ihrem Onkel Frederic in Peaconville. Frederic leidet unter dem Down Syndrom und um ihn nicht zu viel allein lassen zu müssen hat sie einige kleine Jobs angenommen. Als Frederic sehr viel Zeit mit ihrem neuen Nachbarn Liam Nessuno verbringt und Liam bei der Sanierung des Hauses hilft ist sie zuerst verärgert, dass Liam ihrem Onkel einfach so ausnutzt. Doch nach einem ersten Gespräch muss sie einsehen, dass Liam ihren Onkel keineswegs ausnutzt. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen sie sich anschließend besser kennen und eine zarte Romanze beginnt... 

Nach zahlreichen erotischen Romanen hat die erfolgreiche Autorin Ivy Paul nun einen zeitgenössischen New Adult Roman verfasst. Sehr emotional und mit viel Fingerspitzengefühl erzählt die Autorin die Geschichte eines Mannes, der gutes Aussehen hatte, als Star von den Frauen scharenweise angehimmelt wurde und ein großes Selbstbewusstsein hatte. Der Unfall verändert alles und aus dem starken Mann wird zu nächst ein Mann, der kaum mehr Selbstvertrauen verfügt und erkennen muss, in welch einer oberflächigen Welt er gelebt hatte. An seine Seite stellt die Autorin Pauline, die nicht nur für sich sondern auch für ihren Onkel sorgen muss. Sie ist eine starke Frau und sie passt sehr gut zu Liam/Lance. 

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer durchgängig flüssig und die Geschichte lässt sich recht angenehm lesen. Als E-Book wurde die Geschichte in zwei Teile geteilt, das Taschenbuch enthält die gesamte Story.

Herzlichen Dank an den Plaisir d'Amour Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Mittwoch, 21. September 2016

"Waiting On" Wednesday: Mörderische Hingabe

Ab sofort möchte ich euch jeden Mittwoch die Romane vorstellen, die schon auf meinem Wunschzettel warten und auf die ich mich schon sehr freue und ich schon sehr gespannt bin. 

Diese Woche freue ich mich auf den neusten Roman von J.D.Robb, einen Teil ihrer Eve Dallas Serie. Im Original hat die Serie bereits über 40 Teile und ich bin derzeit erst bei Teil 18. Also liegen noch viele unterhaltsame Stunden und Romane vor mir.  :)




J.D.Robb - Mörderische Hingabe
Eve Dallas ist gerade aus dem Urlaub zurück, als zwei grauenvolle Morde New York erschüttern: Der Chauffeur einer Luxuslimousine wurde mit dem Bolzen einer Armbrust durchbohrt, ein Edel-Callgirl mit einem Bajonett erstochen … Die Fälle scheinen zunächst keine Verbindung miteinander zu haben – bis auf die Vorliebe des Killers für außergewöhnliche Waffen. Eve Dallas ahnt, dass er bald wieder zuschlagen wird, aber wann? Und wer wird sein nächstes Opfer sein? Eve taucht mit ihren Ermittlungen in einen auserlesenen Kreis ein, zu dem auch ihr Mann Roarke gehört – und damit in das Zentrum eines perversen, wahnsinnigen Spiels …



Auf die Aktion Waiting on Wednesday bin ich durch den Bücherblog Romantic Bookfan aufmerksam geworden. Die Aktion wurde durch den Blog Breaking the Spine ins Lebengerufen. 






Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet / Quelle von Logo WoW: Breaking the Spine

Samstag, 17. September 2016

Coreene Callahan - Feuer - Stürmisches Begehren

Originaltitel: Fury of Obsession
Verlag: Heyne (April 2016)
Klappentext:
Venom ist ein erfahrener und bewunderter Drachenkrieger im Nightfury-Clan – und dennoch ist er einsam, denn sein giftiger Atem ist tödlich für jeden, der ihm zu nahe kommt. Die Hoffnung, seine Seelengefährtin zu finden, hat er längst aufgegeben. Welche Frau könnte ihn schon lieben? Als er der schönen Evelyn Foxe begegnet, die auf der Flucht vor der Mafia ist, weiß der Drache in Venom sofort, dass Evelyn die Eine ist und dass er sie um jeden Preis beschützen muss. Doch Evelyn verschenkt ihr Vertrauen nicht so leicht, und plötzlich ist der schwerste Kampf, den Venom je ausfechten musste, der Kampf um Evelyns Herz ...
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Evelyn Foxe steckt in großen Schwierigkeiten: Ihre Mutter hat ihr nicht nur viele Schulden hinterlassen, sie hat auch Schulden bei der Mafia. Nun will die Mafia ihr Geld haben und sie bedrohen Evelyn, die gerade ihren Job verloren hat und keine Ahnung hat wie sie das Geld auftreiben soll. Noch dazu bedrohen die Männer ihre Großmutter und Evelyn will alles tun um sie zu schützen. Da erfährt sie von einer Bekannten, dass man in einem Luxushotel für eine Nacht mit einem reichen Mann schnell viel Geld verdienen kann. Schweren Herzens lässt sie sich darauf ein, doch ihr erster Kunde stößt sie nicht ab, sondern weckt heiße Lust in ihr. Sie verbringt eine heiße Nacht mit dem Fremden von dem sie nur den Vornamen Venom weiß. Sie wollen sich wieder treffen und Evelyn ahnt nicht, dass ihr geheimnisvoller Liebhaber ein Drachengestaltwandler ist...

Der gefährliche Nightfury Drachenkrieger Venom ist frustriert, weil immer mehr seiner Freunde ihre Gefährtin finden. Nur er ist dazu verdammt allein zu bleiben, denn er verströmt einen giftigen Mix, der für die Frauen tödlich enden kann. Also gibt es immer nur kurze Nächte mit einer Frau, die er dann nie wiedersieht. Da lernt er Evelyn Foxe kennen, die er für eine Nacht bucht. Doch sofort ist ihm klar, dass er diese starke Frau wiedersehen will. Neben den gefährlichen Kampf gegen die Drachen des Razorback-Clans bringt auch Evelyn Gefahr in sein Leben...

Im fünften Band der Drachen Serie von Coreene Callahan bekommt nun endlich Venom seine Geschichte. Bereits in den Vorgängerbänden konnten die Leser an seiner Sicht der Dinge teilhaben und dieser Teil der Serie ist wieder stark mit den Vorgängerbänden verbunden. Deshalb sollte bei der Serie dir richtige Reihenfolge eingehalten werden, da der Roman auf viele Geschehnisse der ersten vier Bände aufbaut. Venom ist ein starker Krieger, der eine schlimme Vergangenheit mit sich herumträgt und ihm verbindet eine enge Freundschaft mit Wick, dem Helden des 4. Teils. Trotz der harten Schale hat er auch eine liebevolle Seite mit der er die Heldin verführt und ihr Herz gewinnt. Evelyn ist eine junge Frau, die aus der Bedrängnis der Mafia ihr Leben radikal ändern muss und dabei ihren Traummann kennen lernt. 

Auch in diesem Band gibt es wieder viel mehr Beschreibungen als Dialoge und die Autorin lässt die Leser wieder an vielen Gedankengängen teilhaben, nur dieses Mal stört es nicht so sehr wie in den Vorgängerteilen, da der Roman von Anfang an recht spannend ist und die Seiten beim Lesen nur so dahinfliegen. Es macht Spaß Venom und Evelyn zu begleiten, die anderen Drachenkrieger wieder zu sehen und die Rahmenhandlung rund um den Krieg mit dem Razorback-Clan bleibt actionreich und spannend. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Heyne für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Heyne bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Freitag, 16. September 2016

Virginia Boecker - Witch Hunter


Die Witch Hunter Serie von Virginia Boecker handelt von der Hexenjägerin Elizabeth Grey, die plötzlich selbst wegen Hexerei angeklagt wird und die statt von ihren Freunden ausgerechnet von ihren Feinden gerettet wird. 

Diese Young Adult Serie erscheint bei dtv Verlagsgesellschaft und die Romane sind als Hardcover und E-Book verfügbar.

Teil 0.5: ? (The Healer)

Teil 1: Witch Hunter (The Witch Hunter)
Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.


Teil 2: Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit (King Slayer)
Zwischen Liebe und Verrat.
Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?




Teil 3: ? (The Chase)



Quelle von Cover und Klappentext: dtv Verlagsgesellschaft

Donnerstag, 15. September 2016

Margaret Mallory - Der Highlander und die Lady in Rot

Originaltitel: Captured by a Laird
Verlag: Cora Verlag, Historical Gold 300 (April 2016)

Klappentext:
Der Tag der Rache! Unter den mächtigen Stößen des Rammbocks zersplittert das Tor von Blackadder Castle. Highlander David Hume, Laird von Wedderburn, reitet in die Burg. Er ist gekommen, um die Ländereien seines Erzfeindes zu beanspruchen - und dessen Witwe Lady Alison! Kein Mitleid wird er mit ihr haben … Doch dann tritt dem breitschultrigen Hünen eine atemberaubende Schönheit mit schwingendem Schwert entgegen. Ihr rabenschwarzes Haar weht, ihre Augen funkeln und ihr rotes Kleid leuchtet - und übermächtige Leidenschaft für Alison überkommt David. Plötzlich denkt er an eine ganz andere Art der Eroberung …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Schottland 1517:
Nachdem Tod ihres brutalen Ehemanns lässt Lady Alison das gemeinsame Ehebett im Hof verbrennen. Sie will keinen weiteren Mann an ihrer Seite haben. Doch kurze Zeit darauf wird ihre Festung von David Hume, Laird von Wedderburn und seinen Männern belagert. Der gefürchtete Highlander ist auf einem Rachefeldzug an den Männern, die seinem Vater auf dem Gewissen haben. Um Blackadder Castle einzunehmen will er auch die kürzlich verwitwete Burgherrin Alison heiraten. Lady Alison hofft auf die Hilfe ihrer Brüder, doch als sie erfährt, dass diese sie und ihre beiden Töchter im Stich gelassen haben, muss sie David heiraten. 

Bereits kurz nach ihrer Hochzeit muss Alison allerdings erkennen, dass ihr zweiter Mann so gar nichts mit ihrem brutalen ersten Ehemann gleich hat. Trotz seines gefährlichen Rufs erkennt sie, dass sich hinter der Fassade des starken Kriegers ein weicher Kern befindet. David ist vom ersten Moment von seiner jungen Frau fasziniert, dennoch will er sie nicht in sein Herz lassen und er hält sie auf Abstand und lässt seine Frau immer wieder im Dunkeln. Als Alison eine Botschaft von einem Verwandten erhält trifft sie eine folgenschwere Entscheidung, die sie alle in Gefahr bringen könnte...

Der erste Teil der Douglas Legacy von Margaret Mallory spielt wie auch ihre Return of Highlander Serie in Schottland zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Anders als die humorvolle Return of Highlander Serie setzt die Autorin bei diesem Buch statt auf Humor mehr auf eine spannende historische Hintergrundsgeschichte. Trotz des interessanten Plots kann allerdings die Liebesgeschichte zwischen David und Alsion nicht wirklich überzeugen. David wird zuerst als starker Held beschrieben, doch statt eines leidenschaftlichen und kraftvollen Highlander beschreibt die Autorin einen viel zu weichgespülten Helden. Die Heldin Alison neigt im Laufe des Buches immer wieder zu kindischen und naiven Verhalten wie beispielsweise die Tatsache, dass Alsion mit ihren Töchtern in Kriegszeiten trotz Wahrung des Helden die Burg verlässt und alle in Gefahr bringt. 

Der Schreibstil ist flüssig und passt gut zu dem historischen Setting. Die Hintergrundsgeschichte ist durchaus spannend, dennoch unterhält der Roman nur mittelmäßig, was an der nicht nachvollziehbaren Liebesgeschichte und den schwachen Heldenpaar liegt. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
3 von 5 Punkten