Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Freitag, 2. Dezember 2016

Jeffrey Archer - Spiel der Zeit

Originaltitel: Only Time Will Tell, The Clifton Chronicles 1
Verlag: Random House Audio (September 2016)
Sprecher: Erich Räuker, Richard Barenberg und Britta Steffenhagen
Format: 2 MP3s, Laufzeit: 11 Std. 23 Min.

Covertext:
England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind ...
Quelle von Cover und Covertext: Random House Audio

Meine Einschätzung:
Bristol 1919:
Die junge Maisie und ihr Verlobter Arthur Clifton nehmen beide an einem Ausflug teil. Doch leider verläuft die Reise anders als geplant und Maisie lernt einen unbekannten, attraktiven Mann kennen. Die beiden beginnen eine verbotene Affäre...

Bristol 1927:
Nachdem Tod ihre Mannes Arthur Clifton lebt Maisie mit ihrem Sohn Harry Clifton in sehr ärmlichen Verhältnissen. Der junge Harry drückt sich oft vor der Schule und treibt sich viel in den Hafendocks herum. Seinen Vater hat Harry nie kennen gelernt, weil dieser im Ersten Weltkrieg gefallen ist. Das erzählt ihm zumindest seine Familie, doch er kann nicht wirklich glauben, dass das schon alles ist. Harry spürt, dass es ein Familiengeheimnis gibt...

Ein Stipendium für eine Eliteschule sorgt für eine Wendung im Leben von Harry Clifton. Nun lernt er viele Söhne und Töchter von reichen, einflussreichen Familien kennen. Er freundet sich mit Giles Barrington an und lernt dessen zauberhafte Schwester Emma kennen. Doch die zarte Romanze kann kaum erblühen, denn alte Geheimnisse kommen langsam ans Tageslicht und werfen dunkle Schatten... 

"Spiel der Zeit" ist der erste Teil der spektakulären, siebenteiligen Clifton Familien Saga von Jeffrey Archer. Dem Autor gelingt es sofort zu fesseln und er beginnt seine Saga in den 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Durch die unterschiedlichen Erzählweisen gibt der Autor viel Einblick in die verschiedenen Figuren und macht so ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehbar. Die Personen sind alle ausführlich beschrieben und die Figuren facettenreich und durchaus mit Ecken und Kanten versehen. 

Das Hörbuch wird von drei Sprechern gesprochen, wobei der größte Teil von Erich Räuker vertont wurde. Erich Räuter ist durch seine Synchronstimme bei den Serien Homeland und Downton Abbey bekannt und seine Stimme passt sehr gut zur Geschichte. Das Hörbuch ist mit über 11 Stunden sehr lange und durch die sehr klangvolle Stimme des Sprechers kommt keine Langeweile auf. Auch die beiden anderen Sprecher Richard Barenberg und Britta Steffenhagen haben ihre Sprechrollen sehr gut gemacht. 

Die Clifton-Saga
1. Spiel der Zeit (Only Time Will Tell)
2. Das Vermächtnis des Vaters (The Sins of the Father)
3. Erbe und Schicksal (Best Kept Secret)
4. Im Schatten unserer Wünsche (Be Careful For What You Wish For)
5. Wege der Macht (Mightier Than The Sword)
6. Möge die Stunde kommen (Cometh The Hour)
7. Winter eines Lebens (This Was A Man)

Herzlichen Dank an Random House Audio für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann das Hörbuch direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Montag, 28. November 2016

M. Leighton - All The Pretty Lies

Diese dreiteilige Serie von M. Leighton handelt von drei Päarchen. Neben heißer Leidenschaft gibt es viele Geheimnisse und Lügen...

Die Serie erscheint bei Heyne als Printbuch und E-Book.

Teil 1: Erkenne mich (All the Pretty Lies)
Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereiten können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen werden, ist eine Zukunft. Bisher nimmt es keiner von beiden mit der Wahrheit genau. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für die Liebe gehen?



Teil 2: Befreie mich (All the Pretty Poses)
Kennedy Moore hat Jahre gebraucht, um ihr Leben wieder zu ordnen, nachdem Reese Spencer es zerstört hatte. Heute ist sie stark und unabhängig und verfolgt ihren Traum – Tänzerin zu werden. Da taucht eines Tages Reese auf und verspricht ihr, ein Vortanzen zu arrangieren. Kennedy muss nichts weiter tun, als hart zu arbeiten und Reese zu widerstehen. Klingt gar nicht so schwer, oder?



Teil 3: Liebe mich (All Things Pretty)
Sig Locke ist ein harter Cop. Er lebt für seinen Job, glaubt an Recht und Unrecht. Dazwischen gibt es für ihn nichts. Bis er Tommi kennenlernt. Mit ihren langen Beinen und strahlend grünen Augen erregt sie auf den ersten Blick Sigs Aufmerksamkeit. Doch was Sig nicht weiß: Sie hat ein Geheimnis, das nicht einmal ein Cop aufzudecken vermag.



Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Sonntag, 27. November 2016

Jennifer E. Smith - Dich immer wiedersehen

Originaltitel: The Geography of You and Me
Verlag: Carlsen (Juli 2016)

Klappentext:
Stromausfall in New York: Lucy und Owen lernen sich irgendwo zwischen dem 10. und 11. Stock kennen, steckengeblieben im Fahrstuhl eines Hochhauses. Doch auch in völliger Dunkelheit sind sich die beiden gleich sehr sympathisch. Als sie nach ihrer Rettung durch die dunklen Straßen von Manhattan schlendern, steht für beide fest, dass sie ziemlich gut zusammenpassen. Doch mit dem Strom kehrt leider auch die Realität zurück: Lucy wird mit ihren Eltern in wenigen Tagen nach Europa ziehen. Wann und wo wird sie Owen wiedersehen? 
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Lucy ist in New York aufgewachsen und liebt die Stadt. Ihre Eltern befinden sich gerade auf einer Reise durch Europa und ihre beiden Brüder studieren in Kalifornien. Als sie eines Tages den Fahrstuhl betritt fällt plötzlich in ganz New York der Storm aus und Lucy und Owen, der Sohn des Hausmeisters, stecken zwischen dem 10. und 11. Stock fest. Die gemeinsame Erfahrung im Fahrstuhl ist der Anfang einer kurzen Freundschaft, denn bereits kurze Zeit später trennen sich ihre Wege wieder: Lucy zieht mit ihren Eltern nach Schottland. 

Nachdem Tod seiner Mutter sind Owen und sein Vater nach New York gezogen. Owen mag die Stadt nicht und vermisst seine Mutter. Als er bei dem Stromausfall Lucy kennen lernt merkt er bald, dass sie sich gut ergänzen und sehr gut verstehen. Doch schon kurze Zeit später zieht Lucy weg und sein Vater verliert den Job in dem Haus in New York. Gemeinsam mit seinem Vater zieht Owen nun durch die USA. Lucy schreibt ihm regelmäßig E-Mails und er schickt ihr viele Postkarten. Doch langsam verlieren sie sich aus den Augen und der Kontakt wird weniger. Werden sie sich wiedersehen? 

"Dich immer wiedersehen" ist eine berührende, sanfte Geschichte um zwei junge Menschen, die sich durch den Stromausfall kennen lernen und einige schöne Stunden zusammen verbringen. Danach trennen sich ihre Wege wieder. Zuerst versuchen sie ständig im Kontakt zu bleiben, doch die Realität holt sie ein und der Kontakt wieder weniger. Owen hat seine Mutter verloren und er und sein Vater müssen sich erst zurechtfinden. Lucy ist eine Einzelgängerin, ihre Familie verbringt nur sehr wenig Zeit zusammen und sie hat kaum Freunde. Die Geschichte wird Abwechselt aus der Sicht von Owen und Lucy erzählt und so lernt man beiden Figuren besser kennen. 

Dieser Roman von Jennifer E. Smith lässt sich wunderbar leicht lesen. Die Geschichte verläuft recht harmonisch und ohne großes gekünsteltes Drama. Ein richtiger Wohlfühlroman, der zum Abschalten und Entspannen einlädt. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Freitag, 18. November 2016

Jana Aston - Wrong - Wenn der Falsche der Richtige ist

Originaltitel: Wrong
Verlag: Plaisir d'Amour (Oktober 2016)

Klappentext:
Wenn jemand ein Händchen dafür hat, sich den Falschen rauszupicken, dann bin ich es. Schwul? Weiberheld? Spieler? Muttersöhnchen? Alle zu mir! Zur Zeit bin ich verknallt in einen meiner Kunden aus dem Coffeeshop. Wenn ich auch nur daran denke, was seine schönen Hände mit meinem Körper anstellen könnten, wird mir jedes Mal ganz heiß! Aber das ist natürlich bloß eine harmlose Schwärmerei von mir. Ist ja nicht so, als würde ich Luke jemals außerhalb des Cafés treffen. Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt, denn unsere Wege kreuzen sich an einem Ort, der meine wildesten Fantasien sprengt. Seine Hände sind plötzlich genau dort, an denen ich sie mir gewünscht habe: zwischen meinen gespreizten Beinen. Die Sache ist mir so peinlich, dass ich Luke eigentlich nie mehr wiedersehen will, aber das Schicksal hat offenbar andere Pläne für uns: Als ich in eine Notlage gerate, wird er zum Retter in der Not und wir kommen uns näher. Was wäre, wenn der Falsche plötzlich der Richtige ist? 
New York Times-Bestsellerautorin Jana Astons Erfolgsroman - übersetzt von Linda Mignani.
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour

Meine Einschätzung:
Sophie Tisdale ist eine junge Studentin, die neben der Uni in einem Coffeeshop arbeitet. Obwohl sie mit Mike, einem Studenten, den sie durch die Uni kennen gelernt hat zusammen ist, schwärmt sie heimlich für Luke, einem ihrer Kunden. Er kommt jeden Dienstag in den Shop und sieht in seinen Anzug sehr heiß aus. Doch er ist eine unerreichbare Fantasie und sie will nun endlich eine Nacht mit Mike verbringen und will sich die Pille verschreiben lassen. Als der Gynäkologe Dr. Miller den Raum betritt bleibt Sophie fast das Herz stehen: Dr. Miller ist Luke und Sophie ist die Untersuchung peinlich, obwohl sie heimlich zugeben muss das Dr. Miller geschickte Finger hat. 

Von nun an kreuzen sich ihre Wege nicht nur im Coffeeshop, sonder das Schicksal führt sie zusammen und Luke hilft Sophie aus einer unangenehmen Situation. Sie kommen sich näher und obwohl Luke eigentlich der falsche Mann ist, fühlt er sich total richtig an... 

Jana Astons Debütroman "Wrong - Wenn der Falsche der Richtige ist" bietet eine gute Mischung aus heißen erotischen Szenen, humorvollen und ironischen Passagen. Der Roman, der von der erfolgreichen Autorin Linda Mignani aus dem englischen ins Deutsche übersetzt wurde, wird aus der Sicht der Heldin erzählt. Sophie ist eine liebenswerte und lebenslustige Heldin, die bis jetzt noch nicht den richtigen Mann kennen gelernt hat. Zwischen ihr und Luke prickelt es gewaltig und sie passen gut zusammen. Der Roman wird bis auf ein Kapitel aus der Sicht von Sophie erzählt, deshalb bleibt Luke eher geheimnisvoll. Hier hätte die Autorin mehr aus seiner Sicht erzählen können und mehr Hintergrundinformation von ihm preisgeben, so allerdings bleibt der Held etwas oberflächig. 

Der Roman lässt sich recht gut und schnell lesen und die Übersetzung ist recht gut gelungen. Der Stil ist modern, frech und sehr sexy und passt sehr gut zu einem erotischen Roman. 

Herzlichen Dank an den Plaisir d'Amour Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung: 
5 von 5 Punkten

Donnerstag, 17. November 2016

Lars Simon - Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen

Verlag: Jumbo (Oktober 2016)
Sprecher: Dietmar Wunder
Format: 3 CDs, ca. 242 Min

Covertext:
Göteborg: Für den jungen Unternehmensberater Lennart Malmkvist läuft es richtig gut. Er hat Erfolg im Beruf und bei den Frauen. Doch als er überraschend den Zauber- und Scherzartikelladen seines alten Nachbarn Buri Bolmen erbt, nehmen höchst seltsame Dinge ihren Lauf: Mit Buri verschwindet auch Lennarts Kollegin Emma und Lennart verliert erst seine Sprache, dann seinen Job. Als wäre das nicht genug, fängt auch noch Buris Mops Bölthorn an, mit Lennart zu sprechen. Er erklärt ihm, dass Zauberei keinesfalls ein Scherz, sondern eine ernste Angelegenheit ist und Buris Tod kein Zufall. Mit dem mürrischen Mops an seiner Seite bricht Lennart auf, um die Rätsel zu lösen.
Quelle von Cover und Covertext: Jumbo

Meine Einschätzung:
Lennart Malmkvists Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen: Er ist ein erfolgreicher Unternehmensberater und auch im Privatleben passt alles ganz gut. Doch dann stirbt plötzlich sein alter Nachbar Buri Bolmen und er hinterlässt Lennart nicht nur seinen Zauber- und Scherzartikelladen sondern auch seinen Hund, den Mops Bölthorn. Lennart hat keine Lust den Laden zu übernehmen oder sich um den Mops zu kümmern. Mit einem Mal steht sein Leben auf dem Kopf: Lennard verliert seinen Job und seine Kollegin Emma verschwindet plötzlich. Kurz vor ihrem Verschwinden erzählt sie Lennart, dass sie etwas herausgefunden hat und sie nun in Gefahr sei. 

Als ob das noch nicht genug wäre passt etwas Seltsames: Bei einem Gewitter beginnt der Mops Bölthorn plötzlich zu sprechen. Er erzählt ihm, dass er nur bei einem Unwetter sprechen kann und er berichtet, dass es wahre Magie gibt. Lennart sei dazu auserwählt die Zauberei zu erlernen. Buri Bolmens Tod war kein Zufall und nun schwebt auch Lennart in großer Gefahr...

Der Autor Lars Simon, der bereits mit seinen anderen Büchern bewiesen hat, dass er sehr humorvolle und skurrile Geschichten schreiben kann, lädt nun in diesem Roman in die fantastische Welt von Lennart Malmkvist ein. Der Titel "Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen" und das Coverbild lassen erahnen, dass sich der Autor einen interessanten Plot ausgedacht hat. Die Story ist eine gelungene Mischung aus Fantasy, Thriller und Komödie. Neben spannenden Passagen gibt es immer wieder skurrile Wendungen und humorvolle Szenen, die für viele Lacher sorgen. Die Fantasie des Autors scheint keine Grenzen zu kennen, ein Beispiel ist hier das sprechende Keksdosenorakel. Immer wieder, wenn man denkt es kann nicht mehr schlimmer oder komischer werden, trumpft der Autor mit einer neuen Steigerung. Der Held der Geschichte Lennart Malmkvist ist eine sympathische Figur und an seine Seite stellt der Autor einige interessante Personen und den Mops Bölthorn. Die Figuren sind sehr gut ausgearbeitet und sehr facettenreich und teilweise geheimnisvoll gestaltet. 

Als Sprecher dieses Hörbuchs konnte Dietmar Wunder gewonnen werden, der bereits einigen bekannten Hollywood Stars wie Adam Sandler, Daniel Craig etc. in Filmen seine Stimme leiht. Der Sprecher hat eine sehr markante und angenehme Stimme, der man gerne zuhören mag. Sein Talent seine Stimme sehr gut zu verstellen und sehr facettenreich einzusetzten ist genial, dadurch verleiht Dietmar Wunder den Figuren unverwechselbare Wiedererkennung. 

Am Ende des Hörbuchs bleiben ein paar Fragen offen, was hoffentlich daran liegt, dass es der erste Teil einer Serie ist und Lars Simon weitere spannende Geschichten von Lennart und Bölthorn plant. 

Herzlichen Dank an Jumbo Verlag und für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Jumbo bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Mittwoch, 16. November 2016

"Waiting On" Wednesday: Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Diese Woche freue ich mich auf den ersten Teil von Poppy J. Andersons neuer Serie: Taste of Love. Das Buch wird 2017 bei Lübbe erscheinen und zeitgleich gibt es das Hörbuch bei Lübbe Audio. Das Hörbuch wird von Cathlen Gawlich gesprochen und Teil 2 erscheint bereits einen Monat später. 


Poppy J. Anderson - Taste of Love - Geheimzutat Liebe
Eine Prise davon macht jedes Essen besser - Geheimzutat Liebe

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?




Auf die Aktion Waiting on Wednesday bin ich durch den Bücherblog Romantic Bookfan aufmerksam geworden. Die Aktion wurde durch den Blog Breaking the Spine ins Lebengerufen. 






Quelle von Cover und Klappentext: Lübbe Audio / Quelle von Logo WoW: Breaking the Spine

Dienstag, 15. November 2016

Aprilynne Pike - Elfen Serie

Die Elfen Serie von Aprilynne Pike handelt von Laurel, die plötzlich erfährt das sie kein Mensch sondern eine Elfe ist. Sie muss sich nun entscheiden zwischen einem Leben bei den Menschen oder bei den Elfen und zwischen ihren Freund David und dem Elf Tamani... 

Die Serie ist bei cbj als Hardcover, Taschenbuch und E-Book erschienen. 

Teil 1: Elfenkuss (Wings)
Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden müssen: zwischen ihrem Leben als College-Mädchen und ihrer Bestimmung, vor allem aber zwischen dem attraktiven David und dem Frühlingselfen Tamani, dessen grüne Augen sie nicht mehr loslassen …




Teil 2: Elfenliebe (Spells)
Als Laurel den Sommer in Avalon verbringt, rückt die Menschenwelt für sie in weite Ferne. Hier in der Elfenwelt ist alles so neu, alles so wundersam – und da ist der attraktive, geheimnisvolle Frühlingself Tamani, der ihr zur Seite steht und der sie liebt. Aber nach ihrer Rückkehr merkt Laurel, wie sehr ihr der Alltag in der Menschenwelt und vor allem ihr Freund David gefehlt haben. Sie spürt: Ihr Platz ist hier. Und doch kann sie nicht anders. Heimlich schleicht sie sich in die Elfenwelt und verbringt einen intensiven Tag mit Tamani. Doch David ahnt etwas, und Laurel muss die bislang schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen.




Teil 3: Elfenbann (Illusions)
Ein Mädchen zwischen zwei Jungen – eine Liebe zwischen den Welten ...

Laurel ist mehr als überrascht, als am ersten Tag des neuen Schuljahrs kein anderer als ihr Elfenfreund Tamani auftaucht – und zwar mit dem Auftrag, Laurel zu beschützen! Es dauert nicht lange, da merkt Laurel, wie all ihre verschütteten Gefühle für Tamani wieder aufleben und ihr innerer Konflikt – liebt sie den Menschen David oder den Elf Tamani? – erneut aufbricht. Damit nicht genug: Beunruhigt ist sie auch durch ihre mysteriöse neue Mitschülerin Yuki. Trotz aller Gefühlsverwirrungen gelingt es Laurel, die Fremde zu entlarven. Ihre wichtigste Entscheidung hat sie aber immer noch nicht getroffen ...





Teil 4: Elfenglanz (Destined)
Laurel und Tamani sehen sich einem Feind gegenüber, der mächtiger ist als alle, denen sie bisher begegnet sind. Als sogar David und Chelsea ihnen nach Avalon folgen dürfen, wissen die Freunde, dass es schlechter um die Heimat der Elfen steht als gedacht. Doch dann entpuppt sich David als Nachfahre des legendären König Artus, er ist der Einzige, der das sagenumwobene Schwert Excalibur führen kann. Gemeinsam ziehen die Elfen und Menschen in die allerletzte Schlacht um Avalon – doch nicht alle werden überleben. Das atemberaubende Finale der Elfen-Serie mit einem überraschenden Ende, denn Laurel muss sich endgültig entscheiden ...



Quelle von Cover und Covertext: cbj